Sternzeichen die in einer Beziehung sich mit weniger zu frieden geben

Sternzeichen die in einer Beziehung sich mit weniger zu frieden geben

Wie die Sternzeichen mit schlecht funktionierenden Beziehungen umgehen.

Wie die Sternzeichen mit schlecht funktionierenden Beziehungen umgehen.

Einige Sternzeichen geben sich in einer Beziehung mit weniger zufrieden als ihnen zu steht. Gerade mit zu nehmendem Alter werden die idealistischen Beziehungen an eine Beziehung zurück geschraubt. Aufgrund von Erfahrungen ist man bereit Kompromisse ein zu gehen und sich mit weniger zufrieden zu geben als man verdient hat oder man sich eigentlich wünscht.

Gerade als Single gibt man sich selbst die Schuld, sucht nach eigenen Fehlern wieso eine Beziehung gescheitert ist.

Problematisch ist auch wenn man sich zwar wohl fühlt in der Beziehung, diese aber keine gewünschten Fortschritte macht. Wie verhält man sich dann? Trennt man sich? Gibt man sich mit weniger zu frieden? Häufig gibt man die Beziehung nicht auf sondern ein Stück von sich selbst, seinen eigenen idealen zur Liebe des Partners.

Man redet sich ein das jede Beziehung Höhen und Tiefen hat und will nicht einsehen, dass es vielleicht doch nicht der richtige ist, aber aus Angst davor allein zu sein gibt man sich mit weniger zufrieden. Bei einigen Sternzeichen ist dieses Verhalten besonders stark ausgeprägt.

Das Sternzeichen Krebs vom 22. Juni bis 22. Juli hat Phasen von starken Selbstzweifeln. Sie glauben sie hätten nichts besseres verdient als das was sie schon haben. Sie finden es in Ordnung wenn die Beziehung nicht so aufregend und abwechslungsreich ist wie erhofft. Nur im Inneren, tief in sich selbst wissen sie das da mehr sein könnte. Der Krebs hat auch Angst davor was nach der Beziehung kommen könnte. Sie erkennen nicht, dass sie sich selbst verletzen, wenn sie nicht handeln und in der Beziehung verweilen. Häufig wurden sie schon mal verletzt und wollen es nicht nochmal erleben.

Wie die Sternzeichen mit schlecht funktionierenden Beziehungen umgehen

Welche Sternzeichen bleiben lieber in einer unglücklichen Beziehung anstelle sie zu beenden?

Welche Sternzeichen bleiben lieber in einer unglücklichen Beziehung anstelle sie zu beenden?

Der Stier von 21. April bis 20. Mai braucht Zeit bis er sich mal bindet. Daher gibt er eine Beziehung auch nicht leichtfertig auf. Selbst wenn sie unglücklich sin verharren sie in der Beziehung. Auch möchte er sich einen eigenen Fehler nicht eingestehen. Er sagt sich, dass andere Beziehungen auch nicht immer rund laufen und sucht den Fehler nicht in der eigenen.

Die Waage vom 24. September bis 23. Oktober meidet Konflikte und Streit. Sie mag Harmonie und sucht das gute in der Beziehung. Sie ist auch nicht gern allein und mag es mit anderen Menschen zusammen zu sein und zu reden. Sie denkt man kann ihr die Unzufriedenheit nicht anmerken, doch das stimmt meist nicht. Jeder kann erkennen das sie die Beziehung nur zum Zweck eingeht und nicht weil sie sie wirklich will.

Das Sternzeichen der Fische vom 20. Februar bis zum 20. März mag es in einer Beziehung anzukommen. Sie lieben es verliebt zu sein. Auch geben sie gern eine 2. Chance. Sie glauben auch, wenn sie unzufrieden mit dem Partner sind, dass sie ihn noch zum Traumpartner hin ändern können. Allerdings vergessen sie gern, das man Menschen meist nicht nach den eigenen Vorstellungen ändern kann.

Die Jungfrau vom 24. August bis 23. September ist Perfektionistin und gerade ein unperfekte Beziehung ist für sie sehr belastend. Sie glauben daran, dass sie die Beziehung verbessern können und das sie das allein kann und muss. Für sie ist dieses ein großer Druck. Anstelle zu zweit neigt sie dazu die Probleme allein regeln zu wollen.

Das Sternzeichen Steinbock vom 22. Dezember bis 20. Januar neigt auch dazu in einer unglücklichen Beziehung zu bleiben. Er glaubt versagt zu haben, wenn die Beziehung nicht harmoniert. Er kann sich nicht eingestehen die Beziehung zu beenden und bleibt lieber unglücklich zu zweit als allein mit der Ungewissheit was da kommen könnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.